Kundgebung am Fr 25. Mai 2018, 16:00 Uhr 1., Minoritenplatz 1 – 3

Bei unserer Mitgliederversammlung gestern am 22.5.2018 wurde spontan beschlossen, eine Kundgebung abzuhalten und zwar

am: Freitag, den 25. Mai 2018 von 16:00 bis 16:30 Uhr
auf dem: Gehsteig 1., Minoritenplatz 1 – 3- vor dem Bundesminiserium für EU, Kunst, Kultur und Medien
Zweck: Österreich hat mit der UNESCO einen Staatsvertrag zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt abgeschlossen, der am 18.3.1993 in Kraft getreten ist, BGBl. Nr. 60/1993, Wir plädieren:

  • für die Einhaltung dieses UNESCO Weltkulturerbe-Vertrages durch die österreichische Bundesregierung,
  • für die Vorlage des diesen Vertrag widersprechenden Gemeinderats­beschlusses der Gemeinde Wien vom 1.6.2018 zur Prüfung an den Verfassungsgerichtshof nach Art 139 der Bundesverfassung.

Der zuständige Minister ist Mag. Gernot Blümel, MBA
Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien
Bundeskanzleramt
Bürgerservice 0800 222 666 Gebührenfreie Hotline
E-Mail: service@bka.gv.at

Herr Bundesminister Gernot Blümel darf nicht tatenlos zusehen,
wie das Bundesland Wien durch den Beschluss am 1.6.2017 des 66,3 m hohen Luxuswohnturmes in der Kernzone des UNESCO Weltkulturerbes „Wien historisches Zentrum“ das Wiener Stadtbild staatsvertragswidrig zerstört.

Wir erinnern an die Presseaussendung vom 01.02.2018 von BM Blümel:
Regierung will alles unternehmen, um Weltkulturerbestatus für Wien zu erhalten.
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, dass der Weltkulturerbe-Status des historischen Zentrums Wiens erhalten bleibt.

Share

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.